Der Schützenverein Eichenlaub veranstaltet vom 20. November bis 01. Dezember 2011 das traditionelle Alois-Leicht-Pokalschießen nach erfolgreichem Umbau im Sport- und Schützenheim.

Eine Mannschaft besteht aus vier Schützen. Geschossen werden 10 Schuss, nur der beste Schuss kommt zur Auswertung auf die elektronische Auswertmaschine. Die Startgebühr beträgt 10,- Euro.

Die Schießzeiten sind am:Sonntag, 20. November 2011 ab 18.00 Uhr
Dienstag, 22. November 2011 ab 19.30 Uhr
Donnerstag, 24. November 2011 ab 19.30 Uhr
Dienstag, 29. November 2011 ab 19.30 Uhr
Donnerstag, 01. Dezember 2011 ab 19.30 Uhr

Die Preisverleihung findet am Dreikönigstag, 06. Januar 2012 um 20.00 Uhr im Sport- und Schützenheim Alsleben statt.

-mehr-

Dieses Tagesseminar richtet sich in erster Linie an amtierende und künftige Schützenmeister und Vereinsvorstände. Der Schwerpunkt des Lehrstoffs liegt auf Fragen rund um die klassische Vereinsführung.

Themenbereich:
  • Vereinsrecht (u. a. Haftung, Satzung)
  • Finanzen und Gemeinnützigkeit
  • Waffenrecht (inkl. Transportund Aufbewahrung)
  • Versicherung.

Damit all das Rüstzeug auch richtig angewandt werden kann, steht die Praxis im Vordergrund, viele Fallbeispiele helfen zum Verständnis auch der scheinbar schwierigen Fragen.

Termin: Samstag, 19. November, Schützenhaus der BSG Schweinfurt, Hainigweg 5, 97421 Schweinfurt (Termin vorrangig für Teilnehmer
aus Unterfranken und Nordbayern)

Beginn: 9.30 Uhr, Ende: ca. 17.00 Uhr

Kosten: 30,– €, enthalten sind das Lehrgangsmaterial und der Nachmittagskaffee. Fahrtkosten werden nicht erstattet. Die Lehrgangsgebühr wird vor Ort in bar erhoben.

Anmeldung: Möglichst schnell - Nicht bei unserer lieben Ursu (das war ein Fehler des Webmasters), sondern direkt beim BSSB, Frau Müller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wenn schon mal so ein Lehrgang in Unterfranken und noch dazu zu verbilligtem Preis stattfindet, sollten ihn möglichst viele wahrnehmen. So wird Interesse gezeigt. Das kann künftige Angebote pushen.
- mehr -

Unter der "Schirmherrschaft" des Landtagsabgeordneten Herrn Bernd Weiß und des Mellrichstädter Bürgermeisters, Herrn Eberhard Streit, hatten sich etwa 30 der unzähligen Schar der zu Ehrenden und etwa 20 weitere Gäste am 08.07.2011 zum dritten Gauehrenabend im Schützenhaus Bahra eingefunden. Nach einigen einführenden Worten sprach Gauschützenmeister Uli Schmitt die Punkte Wahl in das Gaujugendamt, Ausweisänderungen, Onlineanmeldung, Oktoberfestfahrt, Polohemd des Schützengaues, Grillnachmittag der Schützenjugend und bevorstehende Schützenfeste an (Nähere Informationen zu diesen Punkten sind hier auf der Seite vorhanden). Leider habe sich keiner der Jubiläumsvereine bereit gefunden auch das Gauschützenfest auszurichten. Übungsleiter-, Sachkunde-, Standaufsichtslehrgang sei in Vorbereitung, in Schweinfurt findet ein Lehrgang über Vereinsverwaltung statt (näheres in den nächsten Tagen). Eine Vereinsübergreifende Leistungsgruppe sei mangels Interesse nicht zustande gekommen.

Landtagsabgeordneter Bernd Weiß und Bürgermeisters Streit sprachen kurze Grußworte. Letzterer überbrachte auch Grüße des Landrats

Dann kam die Phalanx der Ehrungen. Jetzt weiß ich auch den Begriff Abgeordneter zu deuten. Uli hat nämlich Herrn Weiß abgeordnet diese assistiert vom Bürgermeister Streit vorzunehmen:
Ehrungen für besondere VerdiensteEhrungen für JubiläumsvereineWeitere Ehrungen erhielten Schützenmitglieder vom Schützenverein Frickenhausen, die aus der Vorstandschaft ausgeschieden sind. In Anerkennung für treue Mitarbeit werden vom Bayerischen Sportschützenbund mit der Verdienstnadel in Grün geehrt: Claudia Heim, Ulrike Lüttge, Sven Raab und Florian Jannitz. Angelika Ullrich erhält die Gauehrennadel in Gold, weil sie im Frühjahr die Verdienstnadel von der Gaudamenleiterin erhalten hat.
Daran schloss sich die Ehrung der Sieger der Gaumeisterschaft 2011 an.

... zur Schützenmeistertagung mit Ehrungen und Siegerehrung der Gaumeisterschaften am 08. Juli 2011 im Schützenhaus Bahra um 19:00 Uhr laden wir Euch alle recht herzlich ein.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

Top 1 - Begrüßung und Eröffnung durch den Gauschützenmeister
Top 2 - Aktuelles und Neuerungen zum Ausweiswesen und Rundenwettkampf  2011/2012
Top 3 - Grußworte von Ehrengästen
Top 4 - Ehrungen für besondere Verdienste für das Schützenwesen durch
Landrat Habermann od. seinen Stellvertreter
Top 5 - Ehrungen der 3 Erstplatzierten der Gaumeisterschaft 2009/2010
in den einzelnen Disziplinen

Beginn ist pünktlich um 19:00 Uhr.
Bitte melden Sie uns, ob Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen können.

Dazu aus dem Gaurundbrief Juni 2011:

"In Verbindung mit dieser Tagung sollen Ehrungen und die Siegerehrung der jeweils 3 Erstplatzierten der Gaumeisterschaften 2010/11 stattfinden. Wir bitten alle Schützenmeister bzw. Sportwarte ihre Schützen darüber zu informieren, insofern Sie auf einem der ersten 3 Plätze landen konnten. Selbstverständlich begrüßen wir auch gerne deren Partner oder Nichtplatzierte. Der Schützengau freut sich, möglichst viele Schützinnen und Schützen in Ihrer Vereinstracht zu sehen. Wir bitten Euch recht zahlreich zu erscheinen, dass es ein für die zu Ehrenden schöner Abend wird."
Wegen der guten Resonanz wird auch in diesem Jahr eine Fahrt zum Oktoberfest durchgeführt, nämlich am Samstag, den 17.09.2011. Allerdings muss wg. der Beteiligung am Festschießen ein höherer Betrag erhoben werden. Erstmalig werden hierfür 25,-- € abgerechnet.
Derzeit sind noch einige Plätze frei.
Weitere Interessierte melden sich bitte bis spätestens 31.07.11 hier. Wer lieber Formulare ausfüllt, die gibt es im internen Bereich unserer Internetseite.
(Das ist ein Auszug aus dem Gaurundbrief Juni 2011.)