Mittwoch, den 25. März 2015 um 19.30 Uhr
Schützenheim von Sportschützen e. V. Bahra

Top 1Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
Top 2Grußwort von BDL Michaela Hobner
Top 3Ehrungen
Top 4Termine, Veranstaltungen bzw. Neuigkeiten
Top 5Bezirksdamenrunde 2015
Top 6Damenpokalschiessen 2015 in Wülfershausen evtl. Sommerschießen
Top 7Termine – Veranstaltungen – Verschiedenes Aussprache der Anwesenden
 Pause mit Fingerfood - Häppchen
Top 8Neu eine Vorstellung der „ Jemako Frühlingskollektion“ durch Ingrid Hesselbach Schützenschwester aus Windshausen. Neuigkeiten zeigen, was man so täglich braucht. Kein Kaufzwang
Top 9kleiner floristischer Tischschmuck, der bei gefallen erworben werden kann

Es können auch passive Schützinnen mitkommen, damit es ein geselliger Abend wird.

Mit freundlichen Grüßen
Heidi Schmitt
Gaudamenleiterin
Freitag, den 19. September 2014, ab 18.00 Uhr, Schützenheim Wülfershausen
Schießende gegen 21:00 Uhr

Das Damenpokalschießen steht in den Startlöchern.
Es wird um einen Luftgewehr-, Luftpistolen-, und Kombipokal geschossen. Jede Schützin schießt eine Serie mit (10 Schuss für LG + LP), die Wertung erfolgt aus dem Ringergebnis und dem besten Teiler. Wer hat am meisten Glück!!

Lachend Macht Werbung – bringt Euere Freundinnen mit!!

Unter allen weibl. Jugendlichen unter 18 Jahren die an den Start gehen, wird ein gesonderter neuer Wanderpokal ausgeschossen. Ab 14 Jugendstarterinnen verlose ich zusätzlich Kinogutscheine. Hierzu bitte Startnummer gut aufheben.

Auch das Aufgelegt Schießen wird wieder angeboten.

Das Startgeld beträgt 5,00 € pro Schützin, egal in welcher Disziplin geschossen wird. Ihr erhaltet einen Gutschein von 3,00 € den ihr für Essen und Getränke vor Ort einlösen könnt. Für Hobbyschützinnen wird eine Tagesversicherung angeboten.

Zu den Wanderpokalen für die vier Bestplatzierten wird jeweils ein Preis verteilt. Es gilt also bei unserem alljährlichen Damenpokalschießen des Sports auch der Olympische Gedanke: „Alle zusammen an den Start, denn dabei sein ist alles!“
Nach dem Schießen geht es zum gemütlichen Teil, Preisverleihung über.
Für’s leibliche wohl, sorgt bestens der Schützenverein Wülfershausen.

Ich bitte Euch um eine Voranmeldung, alle Teilnehmerinnen an mich.
Entweder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 09773 /1001 bis zum 07. Sept. 2014
 
Über Euer hoffentlich es zahlreiches Erscheinen freut sich

Heidi  Schmitt, Gaudamenleiterin

Infoabend 2014Am Dienstag, den 08. April 2014 trafen sich um 19.30 Uhr unser Gaudamen im Schützenheim der SSK Wollbach. Als hoher Gast war die 1. Bezirksdamenleiterin Michaela Hobner gekommen, um zu hören, was bei den Damen in unserem Gau so alles läuft.

Fleißig wurde die Tagesordnung (siehe unten) abgearbeitet. So erhielten die Damen Infos über die Termine 2014, über Veranstaltung von Bezirksschiessen bis Damenpokalschiessen, Classic Cup von Land bis hin zum Vereins-, Gau-, Bezirks-, Landes- und  Gaudi- Hasi & Bärchen – Schießen.
Dienstag, den 08. April 2014 um 19.30 Uhr
Schützenheim der SSK Wollbach, Wollbacher Halle, im Keller, 97618 Wollbach

Tagesordnung:

  • Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
  • Grußwort von BDL Michaela Hobner
  • Ehrungen
  • Termine, Veranstaltungen bzw. Neuigkeiten
  • Bezirksdamenrunde 2014
  • Damenpokalschiessen 2014  in Wülfershausen
  • Classic Cup in München bei der HSG        
  • Aussprache der Anwesenden
  • Termine – Veranstaltungen – Verschiedenes (Bitte, Terminkalender mitbringen)

Die Anwesenheit wäre sehr wünschenswert!

Mit freundlichen Grüßen
Heidi Schmitt
Gaudamenleiterin
hasi baerliDie WanderpokaleGelungene Premiere des Paarschießens im Schützengau Rhön-Grabfeld. Unter dem klangvollem Namen „Hasi- und Bärchen-Schießen veranstaltete Gaudamenleiterin Heidi Schmitt auf der Schießanlage der Turmschützen in Niederlauer zum ersten Mal dieses Schießsport-Event.

„Die Resonanz war für das erste Mal gut, es hat allen viel Spaß gemacht“, freute sich Heidi Schmitt über die Veranstaltung und im Anschluss über einen „bunten und geselligen Abend“. Ein Lob gab es für die Turmschützen, die um Sportwart Torsten Wolf eine perfekte Veranstaltung organi0siert hatten.

Jeweils eine Schützenschwester (Hasi) und ein Schützenbruder (Bärchen) traten gemeinsam an den Schießstand, wobei sich das Paar als Ehepartner, Lebensgemeinschaft oder Freund/Freundin zusammensetzten konnte. Nach jeweils 20 Schuss wurde nach den Regeln wie beim Damenpokalschießen, also nach einer Ring- und Blattwertung, ausgewertet. Sieger wurde das Paar mit dem geringsten Teiler.

Heidi Schmitt vom Schützengau Rhön Grabfeld zeichnete die drei Siegerpaare aus. „Hasi“ (Jana Schlesinger) und „Bärchen“ (Maximilian Knaier), beide von den Turmschützen Niederlauer, gewannen den Hauptpreis, einen Städtetrip nach Paris – in die „Stadt der Liebe“, wie Schmitt schmunzelnd anmerkte. Gemeinsame Glückssträhne beim Hobbyschießen. Beide erzielten eine gute Serie, 192 Ringe von 200 Ringen. Jana setzte mit einen 26,0 Teiler eins drauf. Den 2. Platz belegten Heike und Bernd Faulstich (Schützenverein Stockheim) vor Jennifer Greb und Fabian Bischof (beide Turmschützen Niederlauer).