verdienstnadeln20126. Infoabend für alle Schützenfrauen in Saal, 22.03.2012
Veranstaltung, Termine und Ehrungen vorgenommen. Bezirksveranstaltungen vorgestellt.
  • Ehrungen der grünen Bezirksnadel für langjährige Unterstützung im Schießsport
  • z. B. Jugendbetreuerin mehrere Jahre, RWK Schützinnen,
  • Präsentation über das Ehrenamt einer Gaudamenleiterin ( Werbung zur tatkräftige Unterstützung )

Termin: 08. September 2012 ab 18.30 Uhr
Schießende gegen 20:30 Uhr
Ort:Schützenheim Gollmuthhausen

Die Olympischen Spiele sind erst wenige Tage vorbei, kurz darauf schon das nächste Highlight. Damenpokalschießen steht in den Startlöchern.
Es wird wie immer um einen Luftgewehr-, Luftpistolen-, und Kombipokal geschossen. Jede Schützin schießt eine Serie mit (10 Schuss für LG + LP), die Wertung erfolgt aus dem Ringergebnis und dem besten Teiler. Wer hat am meisten Glück!!
 zwinkernd Macht Werbung – bringt Euere Freundinnen mit!!
Dieses Jahr erhält der stärkste Verein/Gruppe, die am meisten Erwachsene an den Start bringen 10 Liter Rot oder Weißwein aus Franken. Unter den Jugendlichen unter 18 Jahren die an den Start gehen, verlosen wir Kinogutscheine. Die Startnummer ist hierbei äußerst wichtig.

Neu: Auch das Aufgelegt Schießen wird wieder angeboten.

Das Startgeld beträgt 5,00 € pro Schützin, egal ob nur „eine Disziplin“ oder „Kombiniert“ geschossen wird. Ihr erhaltet einen Gutschein von 3,00 € den ihr für Essen und Getränke einlösen könnt. Für Hobbyschützinnen wird eine Tagesversicherung angeboten.
Zu den Wanderpokalen für die drei Bestplatzierten wird jeweils ein Gutschein oder Blumen verteilt. Zusätzlich bekommt jeder Teilnehmer wieder ein tolles Geschenk. Lasst Euch überraschen. Es gilt also bei unserem alljährlichen Damenpokalschießen des Sports auch der Olympische Gedanke: „Alle zusammen an den Start, denn dabei sein ist alles!“
Nach dem Schiessen geht es zum gemütlichen Teil, Preisverleihung über.
Für’s leibliche wohl, sorgt bestens der Schützenverein Gollmuthhausen. Nehmt es bitte an.

Ich bitte Euch um eine Voranmeldung, alle Teilnehmerinnen telefonisch an Ursula Wirsing Tel. 097 61/397888 Mobil: 01 70/4 42 29 60

Über Euer hoffentliches zahlreiches Erscheinen freut sich

Mit freundlichen Grüßen
Heidi Schmitt

22. März 2012 um 19.30 Uhr
Ort: Schützenheim SV Saal
Tagesordnung:
Top 1: Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
Top 2: Grußworte
Top 3: Ehrungen
Top 4: Präsentation der Gaudamenleiterin
Top 5: Termine, Veranstaltungen bzw. Neuigkeiten
Top 6: Bezirksdamenrunde 2012
Top 7: Damenpokalschiessen 2012 in Gollmuthhausen
Top 8: Aussprache der Anwesenden
Top 9: Termine – Veranstaltungen – Verschiedenes

Bitte, Bitte (Terminkalender mitbringen)

Adresse: Schützenverein Saal a. d. Saale
Wiesenflecklein
97633 Saal a. d. Saale

Die Anwesenheit wäre sehr wünschenswert!

Mit freundlichen Grüßen

Heidi Schmitt
Gaudamenleiterin

Fünf Stockheimer Frauen waren da. Heike Faulstich gelang der 4. Platz im Luftgewehr Freihandschießen, dank eines 25 Teilers.
Eine gemütliche Runde4. Platz Heike FaulstichDie Sieger


Die Schützendamen vom Gau Rhön-Grabfeld triumphierten am vergangenen Wochenende in Wülfershausen beim alljährlichen Damenpokalschießen.
Um „Drei Wanderpokale“ ging es, die in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Kombi mit jeweils 10 Schuss und den besten Tiefschuss erkämpft werden mussten.
Die Teilerergebnisse und Schießleistungen die von jung bis alt erbracht wurden, konnte sich sehen lassen. Ebenfalls sehr zufrieden war Gaudamenleiterin Heidi Schmitt mit der Beteiligung. Jedes Jahr eine Steigerung. 39 Schützinnen zeigten ihr Können. Gastgeber war wie schon öfters, der Schützenverein Wülfershausen. Schützenmeister Manfred Leber und sein Team meisternden den Schießablauf besten. Um das leibliche Wohl sorgten sich die fleißigen Schießfrauen selbst bestens.

Lobende Worte erteilte Heidi Schmitt auch an ihre Gauvorstandschaftskollegen. Volle Unterstützung erhält Sie vom Schützengau Rhön-Grabfeld nicht nur finanziell, sondern auch in Form, helfender Bereitschaft. Martin Härter aus Gollmuthhausen, zweiter Gauschützenmeister spendierte einen wunderbaren „neuen Luftgewehr Wanderpokal“ damit der Reiz dieser Veranstaltung wieder steigt. Die Gewinnerin des Luftgewehr Pokals entscheidet, über den nächsten Austragungsort des Pokalschießens.
Eine große Herausforderung jeder Schützin ist die Disziplin Luftpistole. Denn diese wird meistens nur aus Spaß an der Freude geschossen. Leider verfügt der Schützengau Rhön-Grabfeld nur über einige Schützinnen, die Luftpistole schießen.
Nahezu zum Inventar des Pokalschießens gehört hier schon Luft- u. Sportpistolenreferent Gerold Glückstein aus Saal, dessen Tipps zum Gebrauch einer Luftpistole bei den Frauen sehr gut ankommen.

Stellv. Bürgermeister Volker Eppler überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und war mit Stolz erfüllt, was der Schützenverein Wülfershausen und die Damenleiterein des Schützengaues auf die Beine gestellt hatten. Als selbst aktiver Schütze ist ihm wohl bekannt wie schwierig es ist die Beteiligten zu motivieren und zur Teilnahme zu bewegen. Dies sei nach seinen Worten sehr gut gelungen. Gauschützenmeister Uli Schmitt bedankte sich bei allen Aktiven ins besonders bei der Damenleiterin und dem Verein für die geleistet Arbeit und war sichtlich erstaunt über die große Beteiligung und gute Resonanz der Veranstaltung. Besonders freue es ihn an dieser Veranstaltung teilzunehmen, denn hier werde auch noch die Geselligkeit gepflegt. Besonders wies er noch auf das Pokalschießen um die Altersscheibe am 8. Oktober ab 18 Uhr in Stockheim hin. Neu, und dafür bedankte er sich schon heute bei der Sparkasse, die diese Scheibe spendierten, ist dass nun auch um eine Scheibe bei den Auflageschützen als Altersscheibe geschossen wird. Er hoffe auch hier auf eine gute Beteiligung.
Bei Martin Härter bedankte er sich für den gestifteten Pokal.

damenpokal2011Die Pokalverteilung wurde mit großer Spannung erwartet. Viel Glück hatte hier Elvira Hartmann aus Gollmuthhausen. Sie konnte vor Freude in die Luft gehen und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn Sie hatte damit auch den Hauptpreis, einen Freiflug mit einem Segelflieger vom AERO Club Saal gewonnen. Sie erzielte den besten Tiefschuss, einen 32,7 Teiler. Dicht gefolgt von Manuela Diemer aus Stockheim mit 56,3 Teiler. Für eine Überraschung sorgte die Jungschützin Katharina Werner ebenfalls aus Stockheim. Sie kam auf Platz drei mit einem 76,4 Teiler.

Beim Luftpistolenpokal wurden die Plätze wie folgt vergeben. Platz 1 mit einem 77,6 Teiler kam Andrea Wiener aus Saal, die noch nie mit einer Luftpistole geschossen hatte. Die Schülerin Stefanie Manger, eine talentierte Jungschützin aus Wollbach, zeigte es den erfahrenen Damen, wie es gelingt, Platz 2 zu ergattern. Mit einem 116 Teiler erzielte sie ein Überraschungsergebnis. Auf Platz 3 kam Ursula Wirsing aus Gollmuthhausen mit einem 152,6 Teiler.
Der Kombi Pokal ist dann einfach Rechensache. Die Luftgewehr Punkte und die Luftpistolen Punkte werden zusammen addiert. Dies ergibt den Kombi Wanderpokal. Hier hatte Elvira Hartmann die große Freude, einen weiteren Wanderpokal in Empfang zu nehmen. Der Austragungsort für das nächste Damenpokalschießen ist nun also Gollmuthhausen. Zum Abschluss der sehr gelungenen Veranstaltung überreichte die Damenleiterin noch ein Gastgeschenk an alle Teilnehmer.


Die Ergebnisse:LuftgewehrLuftpistoleKombi