20. April 80 Bezirksschützentag in Bad Neustadt a.d.S.
1980 Neue Rundenwettkampfordnung
1.8.-31.12.79 Wohltätigkeitsschießen Schützen und Sparkasse im Landkreis
11. März 79 Gauhauptversammlung in Löhrieth: Zehn Prozent Mitgliederzunahme in diesem Jahr
31. Okt. 77 Adolf Sebald, Salz, erhält die Ehrennadel des BSSB in Gold
25. Sept.76 Oktoberfestlandesschießen mit starker Gau-Beteiligung
20. April 75 Bezirksschützentag in Bad Neustadt a.d.S.
18. März 75
Wachablösung im Gaustab:
1. Gauschützenm.: Hans Weihrauch, Mellr.
2. Gauschützenm.: Josef Link, Bad Neust.
3. Gauschützenm. und Gausportwart: Adolf Other, Bahra
Gaukassier: Karlheinz Kirchner, Salz
Schriftführer: Otto Klausfelder, Bad Neust.
Rundenwettkampfleiter: Heinz Halbig, Rapp.
Damenreferent: Marga Geis, Bad Neust.
Jugendreferent: Horst Barth, Windshs.
KK-Referent: Wolfgang Other, Bahra
Pistolenreferent: Theo Geis, Bad Neust.
Kass.-Pr.: Egon Oertel, Salz, und K.-Michael Siebenlist, Bad Königs.
1973 Burgschützen Herschfeld erstmals in der Öffentlichkeit
1969 Gaukönig Hans Weihrauch stiftet dem Gau die Standarte
1967 Felix Haag aus Königshofen wird Dtscher. Meister im Wurftaubenschießen
24.6.-2.7.67 Nordbayer. Grenzlandschießen in Bad Neustadt a.d.S. zum 10jähr. Bestehen des Schützengaues Rhön-Grabfeld
10. Dez. 66 Treffen der Altersschützen in Frickenhausen
4. April 1965 Generalversammlung des Bezirkes Unterfr. in Bad Neustadt a.d.S.
4. Juni 1961 Schützen aus Tirol zu Gast in Rappershausen
16.4.61 Bezirksschützentag in Bad Neustadt a.d.S.
24.6.-1.7.57 1. Gauschießen in Bad Neustadt a. d. S.
20.4.1957 Bezirksschützentag in Bad Neustadt a.d. S.
  1. Gaumeisterschaft in LG Jugend, Damen, Meister, Alter und KK, sowie eine Mannschaftswertung.
  1. Gauschießen, Bad Neustadt a.d.S.: Luftgewehr in den Klassen Jugend, Damen, Meister, daneben Glückscheibe und Disziplin KK.
5.3.57 Anmeldung des neuen Gaues beim Bayerischen Sportschützenbund e.V.
 
Das Schützenmeisteramt:
Waldemar Kasparek, 1. Gauschützenm.,
Richard Rötter, Gauschriftführer,
Franz Grimm, 2. Gauschützenmeister,
Adolf Other, Bahra, Beisitzer,
Karl Hanisch, Gaukassierer,
Robert Hartung, Hend.,Beisitzer,
Richard Rötter, Gauschießwart
12.1.1957 Gasthof "Grüner Baum", Mellrichstadt: 8 Schützenvereine, die am 8.12.56 ihren Austritt aus dem Schützengau Rhön-Saale erklärt hatten, trafen sich zur Gründung des Schützengaues Rhön-Grabfeld. Ihre Überlegung war, auf der nunmehr kleineren Fläche wirkungsvoller für die Schützensache arbeiten zu können.