Juni 2010
template preview start 2010template preview 2010K.-Michael Siebenlist erstellte auf die Bitte von Gauschützenmeister Uli Schmitt die Internetseite des Schützengaus Rhön-Grabfeld neu. Die "Begrüßungsseite" zeigt den Gau als Kreis, der die Wappen seiner Vereine enthält. Auf den Weiteren Seiten fanden sich dann im Kopfbereich Hinweise auf Neues und Wichtiges. Die Informationen im Hauptbereich gegliederten sich dann in Gaujugend, Gaudamen, Sport, Tradition und Bilder. In weiteren Menüpunkten wurde die Zugehörigkeit zu DSB, BSSB und Bezirk hergestellt, sowie besondere Themen hervorgehoben.
Juni 2008
Ehrung für zwei Bezirksschützenkönige
Zwei Bezirkskönige 2008Der Schützengau Rhön-Grabfeld verzeichnet zum ersten Mal in seiner Chronik zwei Bezirksschützenkönige. Mit beiden Beinen fest am Boden, einem ruhigen Auge und mit sicherer Hand errang Bernd Erhart aus Kleineibstadt mit einem 52 Teiler die Kette des Bezirksschützenkönigs. Bereits vier Wochen davor holte sich Johannes Link SV Bahra mit einem 51,7 den Titel des Bezirksjugendkönig.
Bernd Erharts Titel wurde während des Unterfränkischen Bezirksschützentages in Poppenhausen ausgetragen – im Wettbewerb mit den sieben Mitkonkurrenten aus den Schützengauen Unterfranken. Dem amtierenden Gaujugendkönig Johannes Link gelang der Schuss beim Bezirksjugendkönigsschiessen in Marktsteft.
„Könige im Landratsamt machen viel Freude“, stellte Landrat Thomas Habermann aus Bad Neustadt bei der Begrüßung der beiden Könige und ihrer Begleiter 1. Gauschützenmeister Uli Schmitt und Gausportleiter Stephan Link fest.
Er gratulierte den beiden erfolgreichen Schützen, die den kleinsten Gau in Unterfranken, mit rund 3.500 Schützen, knapp 6.800 Mitgliedern in 44 Vereinen bestens und mit sichtbarem Erfolg vertraten.
Mit dem Empfang beim Landrat werden die Leistungen der Schützen herausgestellt, gewürdigt und bekommen, davon war der Gauschützenmeister überzeugt, einen besonderen Stellenwert.
März 2008
Wechsel im Gauamt
Das neue GauamtDas alte GauamtDie Einen haben sich in den letzten Jahrzehnten um den Schützengau Rhön-Grabfeld mehr als verdient gemacht und wurden im Rahmen der Generalversammlung aus ihrem Amt verabschiedet. Die Anderen stellen sich neu den vielfältigen Aufgaben im Gau.
 
02.-04.09.2006
80-jähriges Jubiläum des SV Frickenhausen verbunden mit dem 50. Gauschützenfest des Schützengau Rhön-Grabfeld.
2004
Das Gaukönigssschießen wird beim Wildbretschießen in Gollmuthhausen abgewickelt.
24.07.2001
Unsere erste InternetseiteGau goes online mit www.schuetzengau-rhoen-grabfeld.de, gestaltet von K.-Michael Siebenlist